bbacksoon

TYPO3 Launch

bbacksoon

Die besten Momente lassen sich nicht planen.

Die Idee ist vielversprechend: Eine spontane Auszeit oder ein Ausbrechen aus dem Alltagstrott – individuell organisiert von bbacksoon. Einzig die Rahmenbedingungen werden von den Teilnehmern festgelegt; Ein Reisethema wie “b cityloving” für einen Städtetrip oder “b sunny”, um Sonne zu tanken, die Dauer des Ausbrechens, grobe Abreiseoptionen und optional ein Reisedatum. Wer mutiger ist, hat die Möglichkeit mit “b suprised” völlige Spontanität zu erleben. Das Konzept zeigt Wirkung und zieht viele Interessenten an.

bbacksoon ist durch eine Kundenempfehlung zu NIMIUS gekommen und hat uns nach zwei kurzen Meetings den Auftrag anvertraut. Das Team sah einer interessanten technischen Umsetzung entgegen, die auf einer Idee mit Potential basiert. Kundenideen und -wünsche wurden in einem produktiven Austausch gesammelt und Mindestanforderungen an Funktionalität der Website definiert. Das schaffte eine solide Basis für ein gutes Verhältnis zu uns als Dienstleistungsagentur mit Blick auf eine langfristige Zusammenarbeit. Wir pflegen nach wie vor eine offene und direkte Kommunikationskultur mit Spaßfaktor!

zur Webseite

Komplexes Buchungssystem

Der Prozess zur Buchung eines Ausbrechens sieht simpel aus, beinhaltet aber ein nicht ganz unerhebliches logisches Regelwerk, um beispielsweise Reiseoptionen zu aktivieren oder deaktivieren oder zusätzliche Informationen für eine Buchung abzufragen.

Die schlussendliche Preisberechnung besteht aus mehreren Schritten, dazu gehören Saisonpreise, Rabatte und Zuschläge anhand der ausgewählten Rahmenbedingungen, Gutscheine und Rabatte. Ebenso sind Währungsumrechnungen aktiv, seit bbacksoon aus der Schweiz nach Deutschland und Österreich expandierte.

Nebst dem Funktionsumfang war eine ständige Überprüfung auf die Einhaltung unserer Sicherheitsstandards an der Tagesordnung. Im Fokus liegen die Top 10 Sicherheitslücken des "Open Web Application Security Project", kurz OWASP. Dies wird einerseits durch internen Austausch zu sicherheitsrelevanten Themen als auch durch eine Vielzahl an Tools sichergestellt.

Bezahlung

Um verschiedene Währungen als auch Bezahlmethoden akzeptieren zu können, ohne für jeden Bezahlungsanbieter einen zusätzlichen Workflow implementieren zu müssen, haben wir uns entschieden, eine modulare Erweiterung für TYPO3 CMS zu entwickeln. Damit werden nebst der Bezahlung einer Buchung auch Gutscheinkäufe in Schweizer Franken und auch Euro abgewickelt.
Das Bezahlsystem verläuft unkompliziert über PostFinance, PayPal und Wirecard.

Unser Ziel wird sein, diese TYPO3 Erweiterungen als Open-Source Software zu veröffentlichen, ganz nach dem TYPO3 Motto: "Inspiring people to share".

GoLive

In einer frühlingshaften Märznacht 2016 wurde das "Highlight" sichtbar. Punkt 23.00 Uhr erfolgte das "go live". Wir fühlten uns nach einem intensiven Arbeitseinsatz, bestmöglichem Einsatz und gut abgestimmter Zusammenarbeit einfach großartig und in bester Feierlaune. Mit einem Gläschen Sekt und großer Erleichterung feierten wir parallel zu bbacksoon den Abschluss des ersten Schrittes.

Seither entwickeln wir gemeinsam die Webseite weiter und erweitern iterativ Optik und Funktionalität.