Der Theme-Color Meta-Tag
#Code

Der Theme-Color Meta-Tag

Seit kurzer Zeit ist die neue Chrome Version 39 für Android Geräte verfügbar. Das unscheinbare Update bringt eine interessante Änderung mit sich: den Theme-Color Meta-Tag.

Was tut der Meta-Tag?

Der Theme-Color Meta-Tag wird genutzt, um die Nutzeroberfläche von Chrome einzufärben, so dass das Design der Webseite in die native App Überschwappen kann.

 

Wie ist der Meta-Tag zu verwenden?

Den Theme-Color Meta-Tag einbauen ist im Grunde genommen ein Kinderspiel: Er hört, wie bereits erwähnt, auf den Namen "Theme-Color" und akzeptiert als content eine HEX-Farbe.

 

<meta name="theme-color" content="#f03931">

 

Ist es sinnvoll?

Grundsätzlich öffnet dieser neue Meta-Tag Designern und Entwicklern eine neue Weise, Webseiten ein nativeres Gefühl mit zu geben und dem Nutzer eine (für eine Webseite) einheitliches Erscheinungsbild zu liefern. Jedoch lässt sich ein Argument gegen diese Neuerung formen: In einem Browser sind Ebenen aus 3 verschiedenen Bereichen zu sehen - Die Statusleiste des Betriebsystems, das Browser-Interface des Browserherstellers und die Webseite des Web-Entwicklers. Werden nun alle in ein und der selben Farbe gehalten, so kann es einem nicht technisch versierten Nutzer evtl. schwer fallen auf einen Blick zu erkennen, welche Navigationsleiste zu welchem Bereich gehört.